Town of 1770

 

Auf den Spuren von Australiens Geschichte

Die kleine Küstenstadt ist recht unbekannt und wird leider kaum bei Rundreisen berücksichtigt. Wieso auch? Schöne Strände gibt es ja schließlich auch auf den Standardrouten zu bewundern. Doch was ist so besonders an diesem kleinen Fleckchen Erde?

Er gehört zu Australiens Geschichte.

Nachdem Australiens Entdecker Captain James Cook am 29. April 1770 in Byron Bay bei Sydney zum ersten Mal einen Fuß auf Australischen Boden setzte, landete er ein zweites Mal, am 24. Mai 1770 in dieser Stadt in einer Bucht. Hierfür wurde ein Denkmal errichtet.

Die Stadt selbst glänzt mit tollen Stränden und einem schönen, wenn auch sehr vollen Campingplatz. Die warmen Temperaturen um die 23 Grad trotz „Australischem Winter“ laden zum Baden und Verweilen ein.

Wer nicht nur auf die typischen Touristen Hot Spots aus ist, sondern auch mal dort sein möchte, wo Australiens Geschichte „begann“, sollte den Abstecher hier hin unbedingt wagen.  

 

Galerie

.-.